Zu den Barfüßern - St. Jakob

Herzlich willkommen auf der Internetseite der beiden Augsburger evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Zu den Barfüßern und St. Jakob.

Gemeinsam mit den Menschen in unserem Quartier leben wir hier offen und gastfreundlich das Evangelium in seiner ganzen Vielfalt.

Herzlich Einladung zur Einführung von Pfarrerin Gesine Beck am 09. Juli um 17 Uhr in der Barfüßerkirche

Foto Pfarrerin Gesine BeckVon weit her kommt sie zu uns: Pfarrerin Gesine Beck ist ab 01. Juli neue 1. Pfarrerin der Barfüßergemeinde. Nach verschiedenen Stationen in Bayreuth, Münchberg und Coburg war Frau Pfarrerin Beck die letzten 6 Jahre gemeinsam mit ihrem Ehemann, Pfarrer Dr. Martin Beck, Pfarrerin an der Deutschen Evangelischen Christuskirche, die eine geistliche und kulturelle Heimat für viele deutschsprechende Menschen inmitten dieser dynamischen Metropole ist.

Barocke und Klassische Musikschätze rund um Augsburg am 08. Juli um 20 Uhr in der Barfüßerkirche

GeigenDas Königsbrunner Kammerorchester unter Leitung von Christoph Teichner stellt am 08. Juli um 20 Uhr barocke und klassische Musikschätze rund um Augsburg vor. Christoph Teichner wird während des Konzerts unterhaltsame Anekdoten zu den aufgeführten Werken zum Besten geben. Auch der Konzertort ist ein ganz besonderer Ort: Die Barfüßerkirche im Herzen der Altstadt lädt bei Kerzenschein ein, sich ein wenig zurückversetzt zu fühlen in eine andere Zeit, in der Augsburg bekannt war für seine "Musikliebenden und –übenden Gesellschaft“ des Augsburger Bürgertums.

Jakober Kirchweih und Jakobuswoche vom 21. Juli bis 30. Juli 2017

Jakober Kirchweih und Jakobuswoche 2017

Wir freuen uns wieder auf zehn Tage Fest Feiern in der Jakober Vorstadt! Herzliche Einladung dazu!

Bitte sehen Sie das komplette Programm im Flyer - bitte einfach hier klicken.

Ausstellung Textile Kunst von Andrea Dresely und Gottesdienst in St. Jakob am 25.06. um 19 Uhr

Ausstellung

Ausstellung

Weitere Infos finden Sie im Infoblatt - hier bitte klicken.

 

Jakobs-Lädchen - Saisoneröffnung

Lädchen

Im Rahmen der Saisoneröffnung haben die Lädchen wieder ein Gesicht bekommen. Aber was heißt eines?
Angeführt von Fr. Dekanin Kasch haben über 30 Menschen am Eröffnungstag mit ihrem Gesicht, den Lädchen ein Gesicht gegeben.
Die Idee, die dahinter steht: wir sind als Jakobskirche nicht anonym auf unserer Insel. Nein, wir sind mitten drin!

Was wir glauben - Teil 5

 Was wir glaubenWas wir glauben

Liebe Leserin, lieber Leser,
in der Rubrik "Was wir glauben", die Sie auch im Gemeindebrief finden, wollen wir mit Ihnen in einen Gedankenaustausch kommen. Wir wollen mit Ihnen die Frage bedenken, was wir eigentlich glauben. Wir freuen uns darauf, wenn Sie sich an diesem Austausch beteiligen. Hier nun Teil 5:

 

Grenzenlos
Ist das ein Thema für „Glauben“?
Für den Glauben an den dreieinigen Gott gibt es doch Grenzen – oder?

Das Glaubensbekenntnis, mit dem wir uns in jedem Gottesdienst identifizieren, hat schon in den ersten Jahrhunderten versucht, diese Grenzen zu benennen. Wenn wir sagen: „ich glaube“, dann

Lauschtour: Luther in Augsburg

Martin Luther mit KopfhörernSpuren der Reformation in Augsburg - darum geht es in einer neuen App, die sich Interessierte auf ihr Smartphone laden können.

Pfarrerinnen und Pfarrer erzählen über "ihre" Kirchen und deren Geschichte, über wichtige Orte der Reformation in Augsburg - das Smartphone führt durch Augsburgs Innenstadt und blendet an jedem Ort die passende Geschichte ein.

Subscribe to Evangelisch in der Augsburger Vorstadt RSS